Das Cover von Sgt. Pepper

Die Beatles-LP „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ kam vor 50 Jahren, am 1. Juni 1967, auf den Markt, mit ihr das erste „concept album“ der Pop-Musik. Das heißt, die LP war nicht mehr länger bloß eine Aneinanderreihung von „Nummern“, die auf einem sogenannten Tonträger einfach nur dokumentiert worden wären, wie es bis dahin üblich […]

Weiterlesen "Das Cover von Sgt. Pepper"

Unbeugsames Gallien!

Aus Anlass des französischen Präsidentschaftswahlkampfs und des derzeitigen Aufwinds für den Linksfrontisten (sowie Oskar-Lafontaine- und Maximilien-Robespierre-Verehrer) Jean-Luc Mélenchon, der vor zwei Jahren mit Gedanken zur perfiden politischen Symbolik des Bismarckherings auf sich aufmerksam machte (hier die Einzelheiten: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/melenchons-historisches-eigentor-13580851.html), bietet textundsubjekt eine kleine Zeitreise an: zurück ins Frühjahr 2005, als Mélenchon die erste Etappe der Weltrevolution […]

Weiterlesen "Unbeugsames Gallien!"

Allegorien des Unendlichen

Im Verlag Turia+Kant neu erschienen ist das Buch von Clemens Pornschlegel: Allegorien des Unendlichen. Hyperchristen II. Studien zum religiösen Engagement in der literarischen Moderne. Kleist, Schlegel, Eichendorff, Hugo Ball.  Es setzt die kritische Arbeit am Säkularisierungsnarrativ der Literaturgeschichtsschreibung fort und erinnert anhand ausführlicher Textanalysen an die religiösen, politischen und kulturellen Auseinandersetzungen, die in und mit […]

Weiterlesen "Allegorien des Unendlichen"

Biedermann und Trump

Individuelle Herausforderungen in der Arbeit oder gar im Wettbewerb zu suchen, galt [in Europa] als Pathologie-verdächtig. […] Auch weil sich so etwas wie “Trump als Präsident” ereignen kann, lebe ich in Amerika. Hans Ulrich Gumbrecht Der Konsumismus kommt ohne Blutvergießen, ohne Gewaltherrschaft, ohne Unterdrückung ganzer Bevölkerungsschichten aus. Er verträgt sich gut mit der Demokratie und bewahrt vor […]

Weiterlesen "Biedermann und Trump"

PHERNUNPHTIN forte! (bei Heideggeritis und Existenzangst)

[Laut Emmanuel Faye hat Heidegger] den Nationalsozialismus in die Philosophie eingeführt. Damit war eine weitreichende Forschungshypothese formuliert, die Heideggers Denken abspricht, Philosophie zu sein, und fordert, dieses Denken unter dem Gesichtspunkt zu untersuchen, dass es sich sowohl nach seinen Inhalten als auch nach seinem Denkstil und seinen Methoden um eine Form politisch rechter, nationalsozialistisch infiltrierter […]

Weiterlesen "PHERNUNPHTIN forte! (bei Heideggeritis und Existenzangst)"