Das Heilige auf allen Kanälen

Der folgende Artikel ist vor zehn Jahren erschienen, damals unter dem Titel: „Das Göttliche Ding. Die Rückkehr der Religionen im Zeitalter der Globalisierung.“ (Süddeutsche Zeitung, 10. Juli 2006, S. 11.) „Wer vom ‚religious turn‘ redet, sollte vom Kapitalismus nicht schweigen.“ Riccardo Krieg Das Religiöse ist wieder da. Ehemalige Che-Guevara-Anhänger bedenken die Gottesfrage, Popliteraten schreiben über […]

Weiterlesen "Das Heilige auf allen Kanälen"

Alain Badiou, Universal-Philosoph

Zimperlich geht es unter Pariser Intellektuellen nicht zu. Schon gar nicht, wenn es um Politik geht. „Dumpfbacken-Platoniker“, „Meta-Skataloge“, „Moral-Bürokrat“, „axiomatische Boa constrictor“, „Regimentshumorist“, „metaphysische Kokotte“. Die Invektiven gelten dem mittlerweile fast achtzigjährigen Alain Badiou, dem letzten „maître-penseur“ der 68er-Generation. Erfunden und losgeschickt hat sie der 1973 geborene Mehdi Belhaj Kacem, der zu den produktivsten Köpfen […]

Weiterlesen "Alain Badiou, Universal-Philosoph"

Pierre Legendre : Pourquoi est-il si difficile de définir l’Etat en France (#1)

Pierre Legendre : Pourquoi est-il si difficile de définir l’Etat en France ?   Les élections régionales ont été marquées par une forte poussée du FN, ainsi que par la victoire des nationalistes en Corse, suivie de fortes tensions sur l’île de Beauté. Ce chaos politique et social est-il le symptôme d’une crise plus profonde […]

Weiterlesen "Pierre Legendre : Pourquoi est-il si difficile de définir l’Etat en France (#1)"

Friedrich Kittler, Literaturwissenschaftler

« L’éclatante et noire vérité qui gît dans le délire » Notiz zu Friedrich Kittlers literaturwissenschaftlichen Arbeiten I Friedrich Kittler (1943 – 2011) gehört zu den großen Germanisten  des 20. Jahrhunderts. Niemand hat im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts mehr Denkanstöße gegeben, niemand böseren Widerspruch auf sich gezogen, niemand hat das Fach und seinen Gegenstand […]

Weiterlesen "Friedrich Kittler, Literaturwissenschaftler"