Epistemische Ruine

Die folgenden beiden Berichte über die Herbst- und Frühjahrstagung der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung sind im November 1996 und Mai 1997 in der taz erschienen. Man kann sie als meditativen Einstieg in die Frage nutzen: Wer hat wann aus welchen Gründen und mit welchen Mitteln für das abrupte Ableben der Psychoanalyse in den Kulturwissenschaften gesorgt? Und weiter: Ist […]

Weiterlesen "Epistemische Ruine"

Nicht//Sehen

Jens Kabisch stellt momentan im Kunstverein Augsburg Photographien und eine Bilderwand unter dem Tiel „Ich lebe, und ihr sollt auch leben“ aus. Die Ausstellung endet am 26. August 2018. Jens Kabisch: I have seen the future          …and it works   Der Eröffnungsvortrag zur Ausstellung versucht die Fragestellung der Arbeit von Jens Kabisch zu umreißen. […]

Weiterlesen "Nicht//Sehen"

Verschwindungssucht

Zu einem Begriff Hugo Balls I „Die Hagiographie auf den Roman angewandt: hier scheint mir ein neuer Weg zu liegen. Aber vielleicht ist es auch nur meine Voreingenommenheit. Die ‚Verschwindungssucht’ (das Wort ist von Emmy) hatte stets etwas Berauschendes für mich. Es ist schön zu sterben, ohne dass andere es merken. Und noch zu schreiben, […]

Weiterlesen "Verschwindungssucht"

The Great French Theory Swindle!

„Die akademische Linke hat sich selbst dekonstruiert. Es ist Zeit, die Begriffe neu zu justieren. Das postfaktische Zeitalter hält der Postmoderne einen Zerrspiegel vor: Wenn alles irgendwie gleich ist, dann ist auch alles erlaubt. Dabei zeigt sich: Die große poststrukturalistische Demontage der europäischen Denktraditionen und Identitäten konnte nur im Schatten einer gefestigten liberalen Gesellschaft gedeihen.“ […]

Weiterlesen "The Great French Theory Swindle!"

Karl Kraus: Wider die Büffel und Gänse, die glauben, sie seien Menschen

textundsubjekt kommt der Pflicht zur Menschenbildung nach und empfiehlt – ziemlich dringlich – die Lektüre, am besten: die mehrmals wiederholte, jenes Antwortbriefs, den Karl Kraus im November 1920 einer dummen briefschreibenden Gans von Adel geschrieben hat. Wie sich die Zeiten, die Gänse und die Büffel doch gleichen!   Antwort an Rosa Luxemburg von einer Unsentimentalen […]

Weiterlesen "Karl Kraus: Wider die Büffel und Gänse, die glauben, sie seien Menschen"